Startseite

NFM - Niedersächsischer Fachverband für Motorsport e.V.

   

Orientierungssport

Orientierungssport


Grundlage des Wettbewerbs

Sämtliche Prädikatsläufe unterliegen der aktuellen ADAC-Grundausschreibung für sporttouristische Orientierungsfahrten, die vom ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und ADAC Weser-Ems herausgegeben werden.

Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt ist ein Team, bestehend aus Fahrer und Beifahrer. Eine Lizenz für die Teilnahme ist nicht erforderlich.

Fahrzeuge

Zugelassen sind Automobile, die der StVO, der StVZO und der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) entsprechen.

Klasseneinteilung

Die Klassen werden gemäß der Grundausschreibung für Orientierungsfahrten des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und ADAC Weser-Ems eingeteilt.

Prädikatsläufe

Die Prädikatsläufe finden sich auf der rechten Seite.

Ehrenpreise

Die ersten 33% der Platzierten der gemeinsamen Endwertung aller Klassen erhalten Ehrenpreise (maximal 10 Ehrenpreise).

Titel

Der Teilnehmer beziehungsweise das Team mit der höchsten Punktzahl der Endwertung erhält den Titel Niedersächsischer Meister im Orientierungssport.

Wettbewerbsreferent

Dieter Hollmann
Mobil: 0157 / 74271693
e-Mail: dieter.hollmann (at) nfm-info.de


Ladegrafik